Chin Meyer erklärt „Finanzspekulation“

Erstellt am 29.09.2011 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Weltsicht.

Er mag ja kein Journalist sein, aber vielleicht scheitert er deswegen nicht am „verständlich erklären“ …

Namensschilder

Erstellt am 20.09.2011 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Weltsicht.

Also ich will ja nichts sagen – aber mit meinem Hausschlüssel kann ich ein Blatt Papier genauso zerfetzen …

Neulich im AKW Brokdorf …

Erstellt am 06.04.2011 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Weltsicht.

ohne Kommentar:

Quarks & Co. – Terrorangst

Erstellt am 20.03.2011 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Privat, Weltsicht.

Mir ist da ein älterer Beitrag aus der Reihe Quarks & Co. über den weg gelaufen.- Der Beitrag ist bereits von 2008 (glaub ich), aber immer noch interessant. Thema der Sendung war Terrorangst:

Es geht auch ohne Frauen …

Erstellt am 12.02.2011 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Auf Arbeit, Weltsicht.

nettes Zitat :)

Erstellt am 20.01.2011 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Weltsicht.

Gestern in der taz:
Gespart wird auch bei Springer. Und zwar an der Auflage. Bild verlor im letzten Quartal 4,6 Prozent und verkaufte nur noch 2,9 Millionen Exemplare. Das sind zwar noch 2,9 Millionen zu viel, aber jede nicht gekaufte Bild ist ein Gewinn.

mehr dazu natürlich in der taz: Nicht ohne unsere Kantinentesterin!

Angst vor dem Islam

Erstellt am 29.11.2010 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Privat, Weltsicht.

Letztes Jahr sind 70.000 Leute an Alkohol krepiert. Haben Sie Angst vor Riesling?

Und da fällt mir noch ein Zitat aus der heutigen taz ein zum Thema gewaltbereite jugendliche Moslems (von Herr Küppersbusch):
>> …. Es bleibt ein Schichtenproblem. Es geht nicht darum, Moslems durch Christen zu ersetzen, die dann auch kein Deutsch können und sich scheiße benehmen. <<

Der Terror droht, und das Müsli ist alle

Erstellt am 23.11.2010 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Weltsicht.

Ranga Yogeshwar hat für der taz einen sehr interessanten Artikel geschrieben: Der Terror droht, und das Müsli ist alle
Für mich der wichtigste Satz ist:
Die Wahrscheinlichkeit, dass ich von einem Auto oder einem Schäferhund getötet werde, ist weit größer, als Opfer eines Terroranschlags in Deutschland zu werden.

Ich persönlich finde diesen Satz richtig gelungen. Er ist anschaulich, nachvollziehbar und wahr…

Das lassen wir uns nicht bieten!

Erstellt am 21.11.2010 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Weltsicht.

Habe gerade einen echt interessanten Artikel gelesen. Es geht mal wieder um das Leistungsschutzrecht, das ja von dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger gewünscht wird.

Und ja, es sei vorab darauf hingewiesen, dass es sich um eine Sature handelt. Allerdings ist sie so erschreckend nah an der Realität, dass es einem schon Angst und Bange wird.

Genial (aber Englisch)

Erstellt am 01.11.2010 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Privat, Weltsicht.

Also ich finde dieses Video einfach genial. Auch wenn ein Teil von mir auch so ein „Grammar-Nazi“ ist.
Viel Spaß denen, die es verstehen:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.