Noch mehr Fotos

Erstellt am 04.04.2007 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Viecher.

hier passen ja nicht so wahnsinnig viele Fotos hin, wird ja dann auch unübersichtlich. Daher habe ich mal einen Anbieter von Google ausprobiert für ein externes Fotoalbum im Netz:

Fotoalbum

Der Nachteil von Babyfischen

Erstellt am von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Viecher.

Ja, es hat tatsächlich Nachteile Babyfische im Becken zu haben…
Jetzt zum Beispiel: Ich finde mein Garnelenbecken gehört gegärtnert. Aber tu ich’s ? Nein.
Warum nicht ?
Weil ich Angst hab, Babyfische zu schaden. Könnten ja welche zwischen dem Moos sein.

Also werd ich wohl ’n Monat mit gärtnern warten müssen…

Nun ja – jetzt warte ich halt, bis die bestellten Pflanzen für’s CPO-Becken da sind – dann kann ich zumindest da was tun 🙂

CPO = Cambarellus patzcuarensis sp. orange

Erstellt am 02.04.2007 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Viecher.

CPO – hab schon gehört „Was is’n das??“

Also – ja es ist natürlich eine Abkürzung – vom wissenschaftlichen Namen. Der ist aber sehr umständlich und die Abkürzung klingt nicht nur besser – sie ist auch wesentlich leichter auszusprechen 😉

Was noch dazukommt. Sie ist auch kürzer als der deutsche Name: „orangener mexikanischer Zwergflußkrebs“. Ist (natürlich) eine Zuchsform des normalen mexikanischen Zwergflußkrebs. Werden echt nicht groß. Meine vertragen sich allerdings nicht mit Fischen. Zumindest nicht mit Guppys – haben 4 gekillt, bevor wir sie in ein anderes (fischloses) Becken gesetzt haben.

Details sind zu finden unter:
Auf Schmerlis Seite und unter Faszination Krebse – CPO

Neues CPO-Becken

Erstellt am 01.04.2007 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Viecher.

Langsam wird’s. Die Bilder sind nicht die besten, aber sobald die Pflanzen alle da sind, mach ich neue. Versprochen 🙂

Ach ja: Nein, die Spritze liegt nicht im Becken. Es war sehr sonnig und das Becken steht vor dem Fenster. Das spiegelt einfach 😉

cpo.jpg

cpo1.jpg

cpo2.jpg

Babys wachsen :)

Erstellt am von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Viecher.

Babyfisch

Ok, so richtig zu sehen ist es nicht – aber langsam ist mehr als nur ein blasser Strich mit Augen zu sehen. Jetzt kann schon erahnt werden, wo der Bauch ist 🙂

 

Die Eltern meiner Babys

Erstellt am 30.03.2007 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Viecher.

Mami

…sind total kamerascheu. Oder besser: Sie bewegen sich zu sehr – für meine Kamera. Wenn mir mal jemand eine schenken kan, mit der schnell bewegende Objekte geknipst werden könne, am besten Digital und mit Stativ… Jaja ich weiß – das liebe Geld. Geht doch allen so. So oder so: Hier ist die (potenzielle) Mami. Sind ja 2 Weibchen im Becken. Könnte also auch die sein, von der ich so toll unscharfe Bilder hab…

Skizze für’s CPO-Becken

Erstellt am von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Viecher.

So sieht der Plan derzeit aus:

becken.jpg

Wenn’s fertig ist, kommt noch ein Bild.

Unsere CPOs

Erstellt am von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Viecher.

Unser CPO-Pärchen

CPO Becken in Planung

Erstellt am von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Viecher.

Meine CPOs (orange Zwergflusskrebs = Cambarellus patzcuarensis sp „Orange“) mußten wir ja aus dem großen Becken ausquartieren, weil sie 4 Guppys gekillt hatten. Sie zogen zu meinen Garnelen. Aber als Moosfan wächst natürlich mein Nelenbecken langsam mit Moos zu. Was dazu führt, das die CPOs nur alle 1 – 2 Wochen zu sehen sind. Einfach weil sie unter dem Moos durchkrabbeln anstatt wie die Garnelen oben drüber…

Wir hatten ja einige Galxys da drinnen gehabt – als Ablaichbecken. Aber da wir denEindruck hatten, das es da nicht klappt.haben wir sozusagen getauscht: Die 3 Bärblinge in das Garnlenebecken (die sollen angeblich keinen Fischlaich fressen) und die CPOs in das Minibecken (40x20x20). Wir wollten uns in Ruhe entscheiden, ob wir die CPOs behalten oder abgeben…

Und promt haben wir ja in den Becken Babyfische entdeckt. Nun ja – also mußten die CPOs raus. Jetzt legen wir ein extra CPO-Becken an. Die Planung steht, das Becken und der größte Teil der Pflanzen soll heute geliefert werden…

Als Planzen hab ich ausgesucht:

Hemianthus callitrichoides (Kubanisches Perlkraut), Pogostemon helferi, Vallisneria americana ‚Mini twister‘, Echinodorus amazonicus (Schmalblättrige Amazonas Schwerpflanze), Bacopa australis oder ggf. Bacopa monnierie (Kleines Fettblatt), Microsorum pteropus ‚Windeløv‘, ilaeopsis mauritiana, Mooskugeln

Mal sehen wie es in Natura wird 🙂

Noch mehr Fischies !

Erstellt am von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Viecher.

Es ist kaum zu glauben – heute früh hat mein Mann noch mehr Babys entdeckt!

Gestern waren es noch 5, heute sind es mindestens 2 mehr. Sie sind so klein, das das zählen zwischen den Pflanzen schwierig ist, aber ich freu mich über jeden, den wir finden. Müssen jetzt nur noch alle durchkommen …

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.