Zahlungslauf

Erstellt am 19.05.2008 von Saakje.
Kategorien: alles bisherige, Auf Arbeit.

Ich hab im einem Beitrag gestern das Wort Zahlungslauf erwähnt. Und es ist vermutlich nicht so ganz klar geworden, was es bedeutet. Daher mal der Versuch einer Erklärung, was ich darunter verstehe, denn das Wort gibt es ja nicht nur in der Pflegeversicherung bei der Knappschaft:
Bei einem Zahlungslauf werden alle fälligen Zahlungen aufgenommen und automatisiert überwiesen.

Konkret bedeutet das in meinem Arbeitsbereich, das jeder, der eine Bewilligung über Pflegegeld erhalten hat, es auch bekommt. Allerdings gibt es etliche Fälle, die manuell vorab geprüft werden müssen. Immer wenn beispielsweise eine Pflegebedürftige in ein Krankenhaus gekommen ist, müssen wir prüfen, ob das Geld in voller Höhe gezahlt werden kann. Andere Umstände die geprüft werden müssen, sind auch Kurbehandlungen, Wohnungswechsel, Bewilligungen anderer Leistungen (hauptsächlich Kurzzeit- und Verhinderungspflege) und so weiter. Also alles Umstände, die dazu führen können, das ein Pflegebedürftiger nicht Anspruch auf das Pflegegeld in voller Höhe hat.
Hierzu wird maschinell eine Prüfliste erstellt. Die Fälle werden in der Abarbeitungsmaske mit dem Prüfmerkmal versehen. Kann die Zahlung nicht in voller Höhe erfolgen wird normalerweise zusätzlich ein Bescheid erstellt.
Und die Prüfliste muss am 20. eines jeden Monats abgearbeitet sein – denn in der Nacht vom 20. auf den 21. findet die maschinelle Überweisung der Pflegegelder statt. Und jeder Fall bei dem diese Unterbrechungstatbestände nicht geprüft wurden, bekommt kein Geld.
Und es ist vielleicht nachvollziehbar: wenn jemand einen Bescheid bekommen hat, in dem steht das er zum Monatsanfang Pflegegeld bekommt – und dann kommt es nicht… Nun ja – der ruft an. Also ist es in unser ureigensten Interesse die Prüfliste abzuarbeiten, sonst kommen wir am darauffolgenden Monatsanfang nicht mehr zu unserer normalen Arbeit…
Natürlich werden zu diesem Termin nicht nur die regulären Pflegegelder gezahlt, sondern auch das sogenannte anteilige Pflegegeld. Dabei bekommen Pflegebedürftige, die einen Pflegedienst in Anspruch nehmen, aber selbst zusätzlich die Pflege auch privat sicherstellen eine sogenannte Kombinationsleistung. Und die entsprechende Prüfliste muss auch zum 20. bearbeitet sein.
Wie vielleicht zu sehen ist: das ist für uns in der Pflegeabteilung der wichtigste Termin.

2 comments.

Pingback on Mai 19th, 2008.

[…] Nur etwas graut es mir vor dem Schreibtisch bei mir auf Arbeit. Schließlich ist am Dienstag Zahlungslauf. Und der Platz war eine Woche unbesetzt. Eine Vertretung hat nicht im sonst üblichen Rahmen […]

Kommentar on April 21st, 2010.

Interessanter Beitrag, danke!

Leave a comment

Die Angabe von Name und Email (wird nicht veröffentlicht) ist erforderlich!

Kommentare dürfen die fogenden XHTML Tags enthalten:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>




Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.